Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr

Einsammlung Weihnachtsbäume

 

Advent, Advent, der Weihnachtsbaum brennt! So hätte man vergangenen Samstag in Schwebda singen können. Denn mit Unterstützung von Axel Weist und Frank Groß ging es mit sechs Mitglieder der Jugendfeuerwehr quer durch Schwebdas Straßen.

 

Gegen eine kleine Spende, die der Jugendfeuerwehr zugute kommt, sammelten die fleißigen Jugendlichen Ine Heitzenröder, Anna Burghardt, Lukas Groß, Tobias Groß, Jannis Walther und Alexander Reinert die nicht mehr benötigten Weihnachtsbäume ein.

 

„Wenn man bemerkt, daß der Weihnachtsbaum Feuer gefangen hat, kann man noch einen kurzfristigen  Versuch unternehmen, um die Flammen mit einem bereitstehenden Eimer Wasser zu löschen. Keinesfalls solltet ihr einen zweiten Versuch unternehmen und den Eimer noch einmal auffüllen! Sollte der erste Versuch scheitern, verlasst so schnell wie möglich den Raum!“ betonen die beiden Jugendwarte Jacob Speck und Johannes Schäfer. Um den Worten Nachdruck zu verleihen, wurden die eingesammelten Bäume weitab von Schwebda auf einem Sammelplatz angezündet. Unter den staunenden Augen der Nachwuchskräfte brannten die trockenen Bäume in einer unglaublichen Geschwindigkeit und beeindruckenden Hitze ab.

 

 

 

Alle Bilder der Sammlung findet Ihr hier

Freitag, 06. Dezember 2019

Designed by LernVid.com